Mutig in die Urwahl – zeigen wir, was wir drauf haben.

22.01.2018
Andreas Keck
Mutig in die Urwahl – zeigen wir, was wir drauf haben.

Politik lebt vom Wettbewerb. Vom Wettbewerb der Ideen und vom Wettbewerb der Personen. Die Urwahl der Bayerischen FDP ist ein Zeichen, wie sich Demokratie verändert. Weg von Hinterzimmerabsprachen zwischen Ministerpräsident und Finanzminister hin zu einer offenen, gelebten Demokratie.

Ich möchte diese Demokratie leben und werfe daher meinen Hut in den Ring und bewerbe mich um die Spitzenkandidatur der Freien Demokratischen Partei für die Landtagswahl 2018. 

Bayern ist ein Land der Ideen und des Mutes. Der Mittelstand und die Arbeitnehmer sind das Rückgrat unseres Wohlstandes. Ich selbst bin seit vielen Jahren freier Unternehmer und vertrete gerne die Interessen der arbeitenden Mitte. Die Herausforderungen, vor denen unser Land steht, sind immens. Der demographische Wandel, die Digitalisierung, Automatisierung und Globalisierung verändern unseren Lebensstil und unsere Arbeitswelt radikal. Wir brauchen neue Ideen und Mut zur Veränderung. Ich stehe nicht für eine bestimmte Generation sondern für alle Generationen, die in diesem Land leben. 

Die Welt wie wir sie heute kennen, wird morgen schon eine andere sein, daher sind Vernunft und Augenmaß die besten Mittel, um auch in Zukunft bestehen zu können. 

Bayern soll auch 2028 erfolgreich sein. Dafür stehe ich und kandidiere ich.

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen