Jamaika: Wie wäre es mit Demokratie?

17.11.2017
Andreas Keck
Jamaika: Wie wäre es mit Demokratie?

Vier demokratische Parteien verhandeln über Jamaika und finden in zentralen Punkten keine Einigung. Keine kommt bisher auf die Idee, das jeweils demokratisch zu entscheiden. Deshalb mein Vorschlag: Jeder gibt seine strittigen Vorschläge per Koalitionsbeschluss zur Abstimmung ins Parlament ohne Fraktionszwang. Möge jeweils die Mehrheit entscheiden. Das nennt man dann Demokratie. Dazu passt mein neuer Lieblingsspruch: Machen ist wie Wollen.Nur krasser. #echtkeck, #denkenwirneu

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen