Prantl hat recht: Söders "Kreuzzug" ist billiges "Mia san mia"

25.04.2018
Andreas Keck
Prantl hat recht: Söders "Kreuzzug" ist billiges "Mia san mia"

Mit Heribert Prantl liege ich ja meinungstechnisch öfter mal über Kreuz. Aber diesmal hat er völlig recht: Kreuze haben in bayrischen Amtstuben wirklich nichts zu suchen. Das ist billiger und durchschaubarer Söder-Populismus. Religion ist Privatsache und religiöse Symbolik hat in Amtstuben und selbstverständlich auch in Klassenzimmern nichts verloren. Wir Freie Demokraten werden Söders schrägen Kreuzzug wieder beenden, wenn uns der bayerische Wähler ausreichend politische Macht dazu im nächsten bayerischen Landtag gewährt.

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen